Werkgespräch mit Matthias Koch am 19.11.2014 um 19 Uhr in POT72

Am Mittwoch, den 19.11.2014 Finisage der Ausstellung

“Industrielandschaft im Wandel – Zwei Perspektiven: Fotografien von Bernd & Hilla Becher und Matthias Koch”

Matthias Koch wird  über seine Arbeiten “Ruhrblicke” sprechen, die 2010  im Ruhrgebiet entstanden sind.

Matthias Koch war Meisterschüler bei Bernd Becher and der Kunstakademie Düsseldorf und lange Zeit Assistent bei den Bechers.

2010 besuchte er die Orte im Ruhrgebiet, die auch die Bechers fotografiert haben. Wo einst die Gutehoffungshütte – eine der ersten eisenverarbeitenden Hütten im Ruhrgebiet  – stand, ist  nur noch Brache, Bauerwartungsland zu sehen. Lediglich ein Gichtgasrohr mit roten Kappen, neben einem Spielplatz mit Tischtennisplatten und Baketballkorb, erinnert noch an die Zeche “Alter Fritz”. Die Fotos von Matthias Koch zeigen eindrucksvoll den Wandel der Industrielandschaften.