STRUKTION

STRUKTION

Ausstellung im KühlhausBerlin vom 15. – 18. September 2016

Planen, Bauen, Auseinandernehmen, Zerstören, Anleiten, Wiederherstellen. Das ist das Thema der Ausstellung STRUKTION, die anlässlich der Berlin Artweek vom 14. -18. September 2016 im KühlhausBerlin stattfindet. 31 Künstler wurden eingeladen, deren Arbeiten sich mit dem Bedeutungsfeld von Konstruktion, Dekonstruktion, Destruktion, Instruktion und Rekonstruktion auseinandersetzen. Es ist überwiegend abstrakte, konstruktive Kunst vertreten – Arbeiten, die in Form, Farbe und Bildgestaltung weitgehend autonom vom Gegenständlichen sind. Einige wenige narrative Positionen kontextualisieren und erweitern das Thema.

Im KühlhausBerlin werden Skulpturen, Installationen, Videoarbeiten, fotografische und malerische Werke auf drei Etagen, auf 1500qm gezeigt. Einst für die Versorgung Berlins in zentraler Lage am Gleisdreieck errichtet, ist das Kühlhaus Berlin dabei, zu einem der schönsten Kunstorte der Stadt zu werden. Als Denkmal der Industriegeschichte mit seinen vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten ist das Kühlhaus ein hervorragender Gastgeber für die 30 internationalen und Berliner Künstler, die sich mit ihrer Kunst auf diesen speziellen Ort einlassen.
Musikalische und lyrische Performances runden die Ausstellung ab.

Künstler:
Christian Achenbach, Axel Anklam, Colin Ardley, Martin Assig, Clemens Behr, Bram Braam, Johannes Buss, Tahiche Diaz, Heiner Franzen, Thomas Henninger, Isabel Kerkermeier, Franziska Klotz, Coco Kühn, Karsten Konrad, Jeewi Lee, Liat Livni, Thomas Mahmoud-Zahl, Oliver Mark, Stefan Mörsch, Jan Muche, Manfred Peckl, Kerstin Podbiel, Thomas Rentmeister, Tanja Rochelmeyer, Bob Rutman, Hans-Christian Schink, Katharina Siegel, Stefan Ssykor, Michael Wutz, Juliane Zelwies, Michaela Zimmer

Eröffnung und Rundgang mit Künstlern und Kuratoren:

Donnerstag, 15. September 2016, 19– 22 Uhr

Party Arty:
Freitag, 16. September 2016, ab 21 Uhr

Öffnungszeiten:

Donnerstag, 15. September 2016, 15 – 22 Uhr
Freitag, 16.9., 13 – 21 Uhr
Samstag, 17.9., 13 – 20 Uhr
Sonntag, 18.9., 13 – 19 Uhr

Im KühlhausBerlin, Hof, Erdgeschoss, 4. 5. Etage