Pressekonferenz Picassos Frauen

Am 13. November um 20 Uhr im ARTSpace POT72, Potsdamer Str. 72, 10785 Berlin

Es geht um Picasso, den begnadeten Künstler. Und es geht um Pablo, den schillernden Menschen. Vor allem aber geht es um seine Frauen – die unerschöpflichen Quellen seiner Inspiration. Barbara Geiger und Dafne-Maria Fiedler verkörpern acht der Frauen, die Musen, Geliebte oder Ehefrauen Picassos waren.

Als Vorlage für «Picassos Frauen» dient das gleichnamige Theaterstück des irischen Autors Brian McAvera. Regisseurin Barbara Geiger präsentiert das vielschichtige Material in Form einer Pressekonferenz.

Vor den Augen des Publikums verwandeln sich die Schauspielerinnen während der Pressekonferenz in die verschiedenen Musen und beschreiben ihre Erlebnisse, Gefühle und Erfahrungen an der Seite des Meisters. Die Frauen lassen die Zeit, die Kunst und das Leben Picassos vor den Augen des Publikums noch einmal lebendig werden.

Als aktive Teilnehmer der fiktiven Pressekonferenz können die Zuschauer nach der Vorstellung den «Zeitzeuginnen» Fragen stellen. Charmant, freimütig und spannend geben die Frauen Auskunft über das faszinierende und aufreibende Dasein neben dem «Erfinder der Kunst des zwanzigsten Jahrhunderts».

www.picassos-frauen.de

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *