Kristine Wedgwood-Benn

OLYMPUS DIGITAL CAMERA    OLYMPUS DIGITAL CAMERA

KRISTINE WEDGWOOD-BENN

www.kristine-wedgwood-benn.de

Ausgangspunkt für meine Arbeit ist immer zuerst ein Motiv, das mich wegen seines Reichtums an Linien, die ich an im sehe, wegen seiner Rhythmen, reizt.

Die Auswahl des Motivs ist ein entscheidender erster Schritt und beruht inzwischen auf zeichnerischen Erfahrungen.

Die Pinselzeichnungen spiegeln den Moment des intensiven Beobachtens während der Pinselführung auf dem Papier wider. Dabei spielt die Wahl des Untergrundes eine große Rolle, seine Farbigkeit, Saugfähigkeit, Struktur. Meine Zeichnungen sind malerisch.

Die großformatigen Wandarbeiten sind nichts anderes als Wiederholungen meiner kleineren Zeichnungen. Erst deren Gültigkeit gibt mir die Freiheit zu den größeren Formaten. Den konzentrierten Moment, in dem alles zusammentrifft, suche ich immer wieder, und er ist für mich Haupttriebkraft.

Vita

–     geboren 1965 in Rostock

–     Schulbildung, Abitur 1983

–     Bühnenbild-Assistentin an den Bühnen der Stadt Zwickau 1983-84

–     Bühnenbildstudium an der HfBK Dresden 1984-87, Abbruch vor Studienende

–     1988 Heirat und Umzug nach England

–     Reise nach China und Australien 1989-90

–     Kunststudium an der HBK Braunschweig bei Norbert Tadeusz 1990-98

–     Meisterschülerin von Norbert Tadeusz

–     seit 1998 tätig in Herford

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.