GODsDOGs

Vita GODsDOGs aka Britta & Ron Helbig

GODsDOGs sind Britta und Ron Helbig. Nachdem die beiden mehrere Jahre erfolgreich als Teil der Künstlergruppe ”Artists Anonymous” aktiv waren, arbeiten sie seit 2009 zu zweit und verbinden die Genres und Techniken von Installationen und Objekten mit Malerei, Zeichnung, Fotografie und Performance.

Sie arbeiten projektmäßig mit anderen zusammen und agieren dabei ähnlich wie Choreographen und integrieren das fachspezifische KnowHow der Team Mitglieder in ihr künstlerisches Konzept.

Ausstellungen/ Projekte (Ausszug) Seit 2009 als GODsDOGs

  • BenefizAuktion der Telefonseelsorge, Mianki Galerie, Berlin Okt 14
  • “Urban Constructions” Sonderschau auf der Kunstmesse “Berliner Liste” kuratiert von Richard Rabensaat, Sept 14
  • GODsDOGs + Tanja Selzer, Janinebean Gallery Sept.-Okt. 2014
  • “I Amsterdam YOU Berlin”, St. Joh.Evangelist, Auguststr., Berlin Apr/Mai 14
  • KIK ONE, kuratiert von Christopher Winter and Peter Wilde, Berlin Feb 14
  • “Metamorphosen”, Galerie im Saalbau, kuratiert von Jason Benedict, Sept/Okt13
  • Erogenous Zone, kuratiert von Mathildeter Heijne and Juliane Solms/ff, Galerie im Körnerpark, bzw. Projektraum “Pony Royal”, Berlin, Mrz 13
  • “peer to peer to peer”, tête art space, Berlin Apr 12
  • Collective Video Bohai, Luminale 2012, Frankfurt, Mrz-Apr 12
  • “Aus der Kälte – out of the cold”, ACUD serendipity gallery, Berlin, Febr 12
  • “Nexus – Wonderers between” – Performance Festival m6, Galerie Nord, Berlin, Sept 11
  • “About Abstraction”, kuratiert von Florian Müller-Klug (Artagent) at KTV Berlin, Sept 11
  • “Monte Verità”, kuratiert von Römer&Römer and Deniz Alt, Frankfurt am Main, Jun11
  • Month of Performance Art “Scavenger grain”, Kunstraum “B-Zwinger” Berlin, May 2011
  • “A movable feast”, kuratiert von Emilie Trice & Carson Chan, Stay hungry project, Berlin, Apr. 2011
  • “Black Hole Society II”, performance, Kunstraum “B-Zwinger”, March 2011
  • “SGUARDI SONORI 2011” Festival of media and time based art, Palazzo Orsini Bomarzo Dal, Italien, Feb.-Mrz 2011
  • “Black Hole Society I”, DAS weekend, transmedale.11, “B-Zwinger”, Jan.-Feb. 2011
  • “Wir glauben an dich”, Old Brewery, LA54 Berlin, kuratiert von Fridey Mickel, Oct. 2010
  • Sguardi Sonori “Infinite Spaces”, Museo della Civility Romana, Rom, Italien 2010
  • “Check bounds”, group show Stattbad Wedding, Berlin, Juni 2010
  • „Postmorbital petit“, Kunstmesse Preview, Berlin, Sept. 2009
  • „Postmorbital“, Kunstmesse 06. Berliner Kunstsalon, Berlin, Sept. 2009
  • „Zwiebelbiss“, Tape Modern No.10, Berlin, Juni 2009
  • „Das Unheimliche“, kuratiert von Florian Müller-Klug, Berlin, April 2009
  • BenefizAuktion Kinderschutzbund at stilwerk, Berlin, April 2009
  • Tease art fair, Köln, April 2009 Exhibitions, art fairs: 2004-08 as members of the art group “Artists Anonymous“
  • “Virus”, Falerie Haunch of Venison, Zürich, Schweiz, 2008
  • Solo project, Frieze Art Fair, VIP Lounge, Deutsche Bank Collection, London, 2007
  • “The Gunslinger and other True Stories”, AA-Galleries, Berlin, 2007

Vita – GODsDOGs

1

  • “Kill your Gallerist”, Vyner Street / V22 London, London, 2007
  • “Alice straight to video”, AA Galleries Vyner Street, London, 2007
  • “Drugs”, AA Galleries Vyner Street, London, 2007
  • Solo show, Palais Artforum Berlin, Berlin, 2007
  • 4th Berliner Kunstsalon, Berlin, 2007
  • Soros Center for Contemporary Art, Almaty/Kazakhstan, 2007

“Cube II” Solo project, Scope Art Fair, Basel, Schweiz, 2007

  • Neue Nationalgalerie Berlin, Benefiz Auktion, Berlin, 2007
  • Project space, at Tease Art Fair, Köln, 2007
  • DC Düsseldorf Contemporary, Förderkoje, Düsseldorf, 2007
  • „WAR“, Gallerie Goff+Rosenthal, New York, USA, 2006
  • Zoo Art Fair Projects, London, UK, 2006
  • Inaugural show, Galerie Goff+Rosenthal, Berlin 2006
  • “AB”, Sander Collection, Berlin, Germany, 2006
  • 3rd Berliner Kunstsalon, Berlin, Germany, 2006
  • Pulse Art Fair, New York, 2006
  • Media Art Friesland Festival, Niederlande, 2006
  • European Media Art Festival, Kunsthalle Osnabrück, 2006
  • “The Cube”, Artforum Berlin, Germany, 2005,
  • “Leipzig must fall”, 2. Berliner Kunstsalon, Berlin, 2005
  • “+/-“ Gallery Christian Ehrentraut, Berlin, 2005
  • Preview Berlin, 2005
  • “Everybody wants to be naked and famous”, Weiße Villa Joachimsthal, 05
  • “Feedback” Gallery Gerken, Berlin, 2004
  • European Social Forum, London, UK, 2004
  • Rundgang Meisterschülerausstellung UdK, Berlin, 2004
  • Gallery Schwarzer Gegenwartskunst, Berlin, 2004 Sammlungen (unter anderen):
  • Saatchi Collection, London;
  • Deutsche Bank Collection, London;
  • Rubell Family Collection, Miami;
  • Doron Sabag Collection, Israel;
  • Richard Massey Foundation, New York;
  • Zabludovitz Collection;
  • Arthur Zeckendorf Collection, New York;
  • Ramon and Olga Lugo Collection, Puerto Rico Britta & Ron Helbig im Bereich darstellende Kunst (Bühnentanz und Theater)

    Auftritte und Lehrtätigkeit im Bereich zeitgenössischer Tanz und Bewegungstheater solo und mit den TanzEnsembles „Lunatic Art“, „X-IDA“, „Xaris“ und anderen in Deutschland, Österreich, Frankreich , Belgien, Schweiz, Island, USA, Canada, Großbrittanien

    Ausbildung:

    Britta aus dem Teutoburger Wald studierte Malerie und Psychology (Dipl., Marburg), Zeitgenössischen Bühnentanz und Choreographie (Berlin, Konservatorium Linz) und Malerei (UdK mit “Artists Anonymous”, Berlin).
    Ron aus Karl-Marx-Stadt, Sportschule Leipzig, sowie Ausbildung zum Maschinenbauer, studierte Bewegungstheater (London), Zeitgenössischen Tanz (Konservatorium Linz) and Malerei (UdK mit “Artists Anonymous”, Berlin) .

Vita – GODsDOGs

2

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.